KARL WALTHER

Herbst im Bernrieder Park

(1905 Zeitz – Seeshaupt 1981)

Öl auf Leinwand, 65 x 81 cm, signiert

Nach einem kurzen Studium der Musik wandte sich Karl Walther an der Leipziger Akademie der Malerei zu. Von der Berliner Kritik und später von Max  Liebermann, Oscar Kokoschka, Max Slevogt gelobt und motiviert, startete Karl Walther eine erfolgreiche Karriere als Porträtist, Städte- und Landschaftsmaler.
Studienreisen führten ihn nach Paris, Amsterdam und Florenz. Karl Walther bestritt zahlreiche Einzelausstellungen. Beteiligung an der XXI. Biennale in Venedig und des Carnegie-Instituts in Pittsburgh/USA.

Zurück zur Übersicht
Galerie Wimmer – Kompetenz zwischen Tradition und Moderne

Ich freue mich auf Ihre Anfrage