GEORG MACCO

Morgensonne am Gletscher in Spitzbergen

(1863 Aachen – Genua (I) 1933)

Georg Macco war war ein deutscher Landschaftsmaler und Illustrator. Er gilt als Vertreter der Düsseldorfer Schule und des Expressionismus. Er studierte zwischen 1880 und 1887 an der Kunstakademie in Düsseldorf. Anschließend zog er zu Studienzwecken nach München und unternahm von hier aus zahlreiche Reisen, die ihm Inspirationen und Motive für seine Kunstwerke lieferten.

Seine Werke beeindrucken vor allem durch ihre expressionistische Ausdrucksweise und ihre meisterliche Darstellung von Farb- und Lichteffekten sowie durch ausgeprägten Sinn für Details und Stimmungen.

Galerie Wimmer – Kompetenz zwischen Tradition und Moderne

Ich freue mich auf Ihre Anfrage