FRANZ GRAF VON POCCI

Abendlicht

(1807 – München – 1876)

Öl auf Papier/Karton, 26 x 34 cm, signiert

Franz Graf von Pocci war in München als Landschaftsmaler, Zeichner, Schriftsteller und auch als Komponist tätig. 1830 unterwegs als Reisebegleiter des Kronprinzen Maximilian. Er wurde bereits mit 23 Jahren Zeremonienmeister von Ludwig I. von Bayern und 1864  ernannte ihn Ludwig II. zum königlich bayerischen Oberstkämmerer. Landschaftsgemälde seiner Hand befinden sich in den Museen Breslau und der Münchner Pinakothek.

Zurück zur Übersicht
Galerie Wimmer – Kompetenz zwischen Tradition und Moderne

Ich freue mich auf Ihre Anfrage