Skulpturen – Dimensionen und Formen

Ehemalige Hofkunsthandlung seit 1825

FRITZ VON GRAEVENITZ

Äsende Reh 1922
(1892 Stuttgart -1959 Gerlingen)

mehr Infos…

STEFANIE SPEERMANN

Pegasus im Licht
(geb. 1979 in Landau, Rheinland Pfalz)

mehr Infos…

AUGUST GAUL

Pinguin
(1869 Hanau – 1921 Berlin)

mehr Infos…

GABI HANNER

Femina
(geb. 1950 – München)
.

mehr Infos…

FRITZ KLIMSCH

Ruhende mit Turban 1956
(1870 Frankfurt – Freiburg 1960)
.

mehr Infos…

BRUNO CAPPELLETTI

Die Zarte
(1945 Sopramonte di Trento (IT) – Castelnuovo di Trento (IT) 2014)

mehr Infos…

Christine Rettinger, selbst eine begabte Künstlerin, verfügt durch ihre über 30-jährige Tätigkeit als Kunsthändlerin über ein enormes Fachwissen und ein sicheres Gespür für Qualität. Nur Werke, von deren künstlerischem Wert sie völlig überzeugt ist, haben eine Chance, in ihren Räumen präsentiert zu werden.
Neben einer bewussten Fortführung der Tradition ist es Christine Rettinger dabei ein inneres Bedürfnis, auch die zeitgenössische Malerei und Bildhauerei zu fördern: Im Jahre 2001 holte sie z.B. den im April 2005 verstorbenen chinesischen Maler Chen Yifei für eine Einzelausstellung erstmals nach München – zu einem Zeitpunkt, als er international zwar bereits einigen Ruhm erlangt hatte, in Deutschland jedoch noch weitgehend unbekannt war.
Auch der argentinische Künstler Helmut Ditsch war durch den Einsatz der Galeristin im Jahre 2006 erstmals in Deutschland zu sehen.

Das Jahr 2016 bringt Veränderungen in der Galerie Wimmer, denn nach 30 Jahren in der Brienner Straße wechselt die Galerie mit Inhaberin Christine Rettinger den Standort und zieht mit den Kunstwerken und Galeriehund Fabian an den Starnberger See um.

Galerie Wimmer – Kompetenz zwischen Tradition und Moderne

Ich freue mich auf Ihre Anfrage