WALTER LEISTIKOW

Holzfäller auf dem Heimweg

(1865 Bromberg – Berlin 1908)

Öl auf Leinwand, 135,5 x 80 cm, signiert

Walter Leistikow ging 1883 zum Studium nach Berlin und war von 1890-93 Lehrer an der dortigen Kunstschule. Leistikows malerischer Stil entwickelte sich aus der Achenbach Schule. In Gudes Manier malte er nur zunächst. Nach 1887 begann sich seine Palette aufzuhellen und um das Augenmerk mehr auf die Stimmungswerte der Landschaft zu lenken. 1908 fand eine Nachlassausstellung bei Paul Cassierer in Berlin statt. Werke in Museen von: Bautzen, Berlin, Dresden, Leipzig, Magdeburg, München u.a.

Zurück zur Übersicht
Galerie Wimmer – Kompetenz zwischen Tradition und Moderne

Ich freue mich auf Ihre Anfrage